Angeschmiert mit Butter lackiert 04.12.2019

Die Menschen sind doof, dumm, bescheuert und dazu noch beschränkt. Sie begreifen es nur nicht, sonst würden sie sich nicht so doof, dumm, bescheuert und beschränkt verhalten. Im Gegenteil, weil sie sich für die Krönung der Schöpfung halten, wie sie es sich seit Ewigkeiten einreden, sind sie so überzeugt von sich, dass sie sich für […]

Mail Terror 01.11.2019

Die Flut der Spam Mails läuft größtenteils in geordnete Bahnen direkt in die zugehörigen Papierkörbe. Doch inzwischen hat sich eine neue Art des Mail Terrors etabliert: Service Benachrichtigungen. Wir haben Ihre Ware aus dem Regal genommen Wir haben Ihre Artikel zum Versand gegeben Wir haben Ihre Artikel verpackt Wir haben Ihr Paket dem Lieferdienst übergeben […]

Die Perversion von Absichten (4) 25.09.2019

Bereits seit den 1980er Jahren wird vor einem Klimawandel und seinen Folgen gewarnt. Der Öl-Gigant Exxon wusste durch eine eigens beauftragte Studie seit Beginn der 1970er Jahre von den negativen Auswirkungen seiner Industriesparte. Was hat die Politik diesbezüglich unternommen? Sie ebnete konsequent jeden Weg, der dazu beitrug, den Raubbau des Planten zu beschleunigen und zu […]

Die Perversion von Absichten (3) 04.06.2019

Es heißt zwar immer, der Mensch sei hart im Nehmen – vorzugsweise von Testosteron überfluteten Individuen –, ist er am Ende doch nur ein biologischer Organismus. Trotz seiner Herrschaftsallüren muss sich auch der größte Maulaffe diesem Umstand beugen. Die menschliche Natur steht weitaus mehr abträglichen Einflüssen gegenüber, als ihr guttut. Allerdings verfügen wir über Fähigkeiten […]

Die Perversion von Absichten (2) 31.05.2019

Es ereignete sich 1998, als die amtierende Umweltministerin festlegte, sie werde keine CO² Steuer einführen. Sie vertraue auf die freiwillige Selbstverpflichtung der Industrie, die ein 3l Auto in Aussicht stellte. Schon damals war eine Reduzierung von CO² um 25 % bis 2005 beschlossen und Sachverständige rieten zur Steuer. 21 Jahre später wurde aus Reihen der […]

Die Perversion von Absichten (1) 28.05.2019

Gut gemeint und schlecht gemacht, ist das eine. Nichts gemeint und sich machen lassen, das andere. Während ersteres Eigenständigkeit ausdrückt, stellt zweites Abhängigkeit dar. Steuern oder gesteuert werden. Das Perverse ist nun die Verdrehung von Vorgängen, so dass die Ahnungslosen verwirrt sind und neben der Übersicht die Kontrolle verlieren. Fehler sind erlaubt, für Lerneffekte gar […]

Falsche Werte 04.03.2019

Bei aller Intelligenz und der damit annektierten Arroganz, haben wir es soweit gebracht, menschlichen Wert über Arbeit zu definieren? Und weil wir die selbst geschaffenen, in uns schwelenden Konflikte nicht selber lösen können (wollen) – dazu müssten wir sie anerkennen –, ziehen wir andere dafür zur Verantwortung? Wie jämmerlich. Wie armselig. Wie engstirnig. Hechelt mal […]

Wettstreit der Gierhälse 25.02.2019

Die Profitgier der Wirtschaft ist maßlos, weshalb längst unredliche Methoden zur Steigerung überhand genommen haben. Auf Seiten der Verbraucher schaltet die Gier nach der eigenen Übervorteilung jedes vernünftige Handeln ab. Dabei wissen Konsumenten, dass vermeintliche Schnäppchen überteuerte Rohrkrepierer sind. Trotz des Ärgers betätigen sie sich als Wiederholungstäter. Deswegen haben Unternehmen auch keine Angst vor einem […]

Erbarmungsloser Wirtschaftskrieg 14.02.2019

Mit vereinten Kräften geht es gerade gegen Huawei. Die mediale Aufmerksamkeit hängt natürlich mit deren Größe, Bedeutung und Herkunft zusammen. Registriert die Öffentlichkeit zwar das Ausmaß, bleibt die Wahl der Waffen weitestgehend unterbewertet und unzureichend kommentiert. Dabei offenbart sich hier gerade die subtile Macht, die sich die Wirtschaft inzwischen angeeignet hat. Stumpfe, aber sehr wirkungsvolle […]

Daten als Gemeingut? 13.02.2019

Es hat den deutlichen Anschein, dass die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles das Konzept des Neoliberalismus‘ (noch) nicht verstanden hat. Damit ist sie auf der politischen Bühne nicht alleine, schon gar nicht in der eigenen Partei. Gerade die vermeintlich soziale linke Seite begreift nicht, dass sie sich vor den falschen Karren haben spannen lassen. Wie viele Milliarden […]

Stiller Garten 10.02.2019

Jedes Jahr im Mai verziehen sich erst die Blaumeisen, danach die Amseln. Keine Ahnung, wohin. Im November trudeln dann ebenfalls zuerst die Blaumeisen wieder ein, bis die Amseln folgen. Bis jetzt – also genau genommen bis zum letzten November. Blaumeisen sind vielleicht eine Handvoll wiedergekommen, wogegen Amseln völlig fehlen. Keine Ahnung, warum. Menschliche Eingriffe dürften […]

Urheber verlieren Sprachrohr 09.02.2019

Wider jeder Vernunft gewinnen die laut krakeelenden Lobbyisten – mal wieder, wie immer – die Schlacht um ihre Pfründe. Allerdings macht es auch keinen Sinn mehr, im Zusammenhang mit Politik von Vernunft oder überhaupt von Werten zu sprechen. Politiker*innen sind ja nicht mal mehr sachlichen Argumentationen aufgeschlossen, erst recht nicht, wenn sie wirtschaftlichen Interessen entgegen […]

Gender*sternchen 08.02.2019

Bei Netzpolitik.org machen es einige Autor*innen, Enno Park ebenso und möglicherweise auch noch anderswo: Statt des meist genutzten * oder alternativ noch _, nutzt man dort :. Ohne die Diskussion nach der Notwendigkeit zu entfachen, sollte über die schriftliche Umsetzung bzw. Darstellung ernsthaft nachgedacht werden. Auch ohne die Adelung zum Wort des Jahres, macht das […]

Gebt dem Handelsverband seinen Schnuller zurück 01.02.2019

Immer dieses Gejammer. So vorhersehbar, so reflexartig. Wie das Betätigen eines Alarmknopfes, setzt die ewig gleiche Leier der Wirtschaft ein. Alle sind gegen uns, alle wollen uns das Geld stehlen, keiner tut was für uns, keiner versteht uns. Es ist ermüdend. Doch vor allem ist es peinlich! Wie kann man derart öffentlich seine Beschränktheit demonstrieren? […]

Gewissenlose Drückeberger 31.01.2019

Versicherungen tun alles, um an unser Geld zu kommen und bloß nichts auszahlen, auch wenn dies ihre originäre Daseinsberechtigung ist. Auf abenteuerlichste Weise versuchen sie sich vor ihren Verpflichtungen zu drücken. Keine Fantasie ist ihnen zu billig, kein Trick zu mies, kein Vorwand zu abstrus, um sich aus der Verantwortung zu stehlen. Das verursachte Leid […]