Linux fehlt Magie?

17.12.2018

… als wenn Windows irgendetwas magisches anheften würde. So ein Schwachsinn darf man dann auch noch bei Vice verbreiten und es Linux schwerer machen, als es verdient hat. Denn in Wahrheit zaubert Linux als einziges OS ständig Magie aus seinem Zylinder. Aber wenn man von Microsoft gestopft wird, kann man mit so einem Mist natürlich freiheitliche Kultur klein halten. Lieber den Datenkraken die Stange halten …

Nein, ich habe die Gülle nicht gelesen, auf Englisch schon gar nicht. Nur kurz überflogen, aber als ich die Argumentation bei WhatsApp erblickte – weil es ja jeder nutzt –, habe ich mir alles übrige geschenkt. Der übersetzte Ausschnitt reicht mir zudem als Hinweis, um dafür keine Zeit zu opfern. Im übrigen fasziniert mich Linux immer wieder aufs Neue mit seiner Magie und bin dankbar dafür, dass selber denken nicht nur erlaubt, sondern erwünscht ist.

… aber scheinbar hat Windows diese Werbung nötig.

(Vielleicht stoße ich mir auch die Nase, weil am Ende doch ein vernünftiges Fazit gezogen wird. Dann habe ich eben Pech gehabt.)

Ein Leben ohne Apple, Microsoft, Google, Facebook und Amazon (Netzpolitik)