Falsche Werte 04.03.2019

Bei aller Intelligenz und der damit annektierten Arroganz, haben wir es soweit gebracht, menschlichen Wert über Arbeit zu definieren? Und weil wir die selbst geschaffenen, in uns schwelenden Konflikte nicht selber lösen können (wollen) – dazu müssten wir sie anerkennen –, ziehen wir andere dafür zur Verantwortung? Wie jämmerlich. Wie armselig. Wie engstirnig. Hechelt mal […]

Daten als Gemeingut? 13.02.2019

Es hat den deutlichen Anschein, dass die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles das Konzept des Neoliberalismus‘ (noch) nicht verstanden hat. Damit ist sie auf der politischen Bühne nicht alleine, schon gar nicht in der eigenen Partei. Gerade die vermeintlich soziale linke Seite begreift nicht, dass sie sich vor den falschen Karren haben spannen lassen. Wie viele Milliarden […]

Gender*sternchen 08.02.2019

Bei Netzpolitik.org machen es einige Autor*innen, Enno Park ebenso und möglicherweise auch noch anderswo: Statt des meist genutzten * oder alternativ noch _, nutzt man dort :. Ohne die Diskussion nach der Notwendigkeit zu entfachen, sollte über die schriftliche Umsetzung bzw. Darstellung ernsthaft nachgedacht werden. Auch ohne die Adelung zum Wort des Jahres, macht das […]

Gewissenlose Drückeberger 31.01.2019

Versicherungen tun alles, um an unser Geld zu kommen und bloß nichts auszahlen, auch wenn dies ihre originäre Daseinsberechtigung ist. Auf abenteuerlichste Weise versuchen sie sich vor ihren Verpflichtungen zu drücken. Keine Fantasie ist ihnen zu billig, kein Trick zu mies, kein Vorwand zu abstrus, um sich aus der Verantwortung zu stehlen. Das verursachte Leid […]

Überlebenskampf gegen Amazon 24.01.2019

Schluckt die Nr. 1 die Nr. 4 am Markt, ist natürlich die Haltung der Kartellbehörde abzuwarten. Allerdings stellt dieses Prozedere im neoliberalen Profit-Wachstumsdruck eine antiquierte und zunehmend hilflose Handlungsweise dar: Größe mit Größe bekämpfen. Immer weiter aufrüsten, wo letztlich nur einer die stärkere Waffe hat. Bis dahin wurden staatliche Hürden abgeschafft und Amazon wird sich […]

Vermummte Feiglinge 23.01.2019

Ärger machen wollen, wo man nur kann, aber bloß selbst kein Ärger kriegen. Keine Meinung artikulieren, sondern andere für ihre bestrafen. Debatten meiden, weil sie innere Aggressionen nicht befrieden. Kein Interesse an Verständnis, sondern nur an Gewalt. Angst und Zerstörung sind die einzigen Standpunkte. Was abweicht muss in die Knie gezwungen werden. Wer mit sich […]

Brexit 19.01.2019

Den eigenwilligen, häufig derben und grotesken Humor der Briten, zelebrierten unter anderem Monty Python ausgiebig und versuchten die Welt an ihre sonderbare Absurdität heranzuführen. Obwohl es gerne heißt, die Realität schreibt die besten Drehbücher, hätte kaum jemand eine Steigerung der überzogenen Ergüsse jener Comedy Truppe für möglich gehalten – schon gar nicht in Echt. So […]

Überzogener Fachkräftemangel 18.01.2019

Ein kleiner Baustoffhandel/Baumarkt in der Umgebung sucht per Annonce einen Lagerleiter. Erstgenannt bei den Voraussetzungen ist ein Logistikstudium! Da offenbaren sich die Wahnvorstellungen der Wirtschaft. Anspruch und Wirklichkeit klaffen meilenweit auseinander. Wenn es bereits zum Schrauben sortieren ein Studium bedarf, wird allen Unstudierten das “Nutzlos”-Siegel verpasst. Ausgrenzung und Spaltung vorangetrieben, denn es sind die Ausgemusterten, […]

100 18.01.2019

Mag es kindlich, albern oder übertrieben sein, aber ich freue mich sehr darüber, hiermit den 100. Eintrag verfasst zu haben. Dreistellig! Für knapp vier Monate bin ich recht zufrieden mit meiner Leistung und ja, ich erlaube mir, ein wenig Stolz zu sein. Schließlich ist randnote.de ein ungeplanter Zuwachs in meiner Projektfamilie. Nichts desto trotz macht […]

Kommentarlos 15.01.2019

Viele große Medien haben bereits kapituliert, jetzt resigniert auch Netzpolitik und schränkt die Kommentarfunktion ein. Ganz aufgeben will man dort noch nicht, dürfte aber, wie auch schon anderswo, irgendwann unausweichlich werden. Frust und Missmut über haarsträubende Fehlentwicklungen knipsen vermehrt geistige Kapazitäten bei den Menschen aus. Unterbelichtet irren sie durchs Netz und setzen ihre stinkenden Duftmarken. […]

Klimawandel im Erklärungstief 12.01.2019

Das Klima wandelt sich. Punkt! Doch scheinbar wurde zu Beginn der Debatte ein ungünstiger Einstieg gewählt, weshalb nun bei allen Wetterkapriolen Erklärungsbedarf herrscht. Was andererseits permanente Untergrabungsversuche und Anfeindungen mit sich bringt. Mehrheitlich verbinden die Menschen den Begriff “Klimawandel” mit Erwärmung. Ergo führen nasse, erst recht kalte, Extreme zu Fragen und Diskussionen. Ständig sind Klimaforscher, […]

Regierungsverdienst 10.01.2019

Was haben wir der Bundeskanzlerin angetan, dass sie uns so bestraft? Womit haben wir es verdient, zu Laborratten unqualifizierter Teilzeitarbeiter degradiert zu werden? Was haben wir verbrochen, dass uns die Aussage “schlimmer geht immer” bewiesen werden muss? Warum müssen wir überschätzte Selbstdarsteller ertragen? Weshalb treibt man uns zum Abgrund und behauptet gegenteilige Absichten? Wieso werden […]

Börse bläst Trübsal 04.01.2019

Vor wenigen Monaten hielten die Finanzzocker Apple noch für eine Billion Dollar wert und stellen beim auf 674 Milliarden eingebrochenen Kurs lapidar fest, dass dieser auch noch zu hoch sei. Was für Flachköppe … wissen die eigentlich, was die da tun? Eher nicht. Wenn die Börsianer erst mal herausfinden, dass Wachstum begrenzt ist und sich […]

2018 31.12.2018

85 Anmerkungen in 96 Tagen. Angesichts dessen, dass dieses Projekt nicht geplant war, schon gar nicht in dieser eigenständigen Form, eine erstaunliche Leistung. Anfänglich lediglich eine Kategorie beim #kurzhalt, sollte es für kleine Hinweise dienen, die zwar erwähnenswert, worüber ich aber nicht all zu viele Wörter verlieren wollte. Angedacht als eine Art Twitter “Ersatz”. Dann […]

Politischer Spiegel 30.12.2018

“[Politiker] haben es allerdings noch nicht kapiert, dass die Wählerinnen und Wähler ihnen schon längst kein Wort mehr glauben und sich diesen Humbug auch nicht länger anhören möchten.” Nur einer von vielen herausragenden Feststellungen im Artikel von Wolfgang J. Koschnik. Ich bin äußerst angetan ob der vortrefflichen Worte, deren Wahrheitsgehalt schwer wiegt. Ebenso sticht eine […]