Unbewachtes Überlebenswunder Menschheit

29.12.2018

Wie konnten wir Menschen nur überleben? Wir sind so böse und unser Lebenssinn besteht darin, alle anderen entweder eingepfercht zu kontrollieren oder umzubringen. Unsere Intelligenz hat einzig die Aufgabe, der wachsenden Paranoia neue technische Hilfsmitteln zu liefern. Damit dreht sie sich um sich selbst und treibt uns Menschen in den Wahnsinn.

Hamburgs oberster Verfassungsschutzchef stellt sich als leuchtendes Beispiel für eine aufgeweichte und zerfressene Gehirnmasse zur Verfügung. Was wiederum ein Beleg für die sich ausbreitende Schwachköpfigkeit ist.

Es grenzt wirklich an ein Wunder, dass wir uns nicht längst zerfleischt und aufgefressen haben, weil wir uns nicht überwachen konnten! Aber wo jetzt ein permanenter und detaillierter Blick in jedes Leben möglich ist, kann die Menschheit endlich gerettet werden. Und dann sollen diese Möglichkeiten verbaut werden? Skandal!

Terrorismus wird nicht durch ausgehebelte Verschlüsselung gestoppt, sondern indem die verfaulte Wurzel allen Übels geheilt wird. Vorher könnte die weltweite Vernichtung sämtlicher Waffen und anderer Mordinstrumente dem Töten einen Riegel vorschieben.

Überwachung ist eine Waffe. Gefährlicher als eine Kugel, weil sie die Psyche manipuliert. Sie tötet nicht, aber macht leblos.

Für solche Einsichten und Erkenntnisse braucht es natürlich ein funktionierendes Hirn, welches nicht von der herrschenden Gier befallen und angefressen ist.

Verfassungsschutzchef sieht im 5G-Standard „enormes Problem“ (Heise)

Verfassungsschützer warnt vor Verschlüsselung bei 5G (Golem)